Miniaturmalerei Bild

Miniaturmalerei

Die Miniaturmalerei ist ein einzigartiges Kunsthandwerk. Wie der Name sagt, liegt die Schwierigkeit in der Größe des verfügbaren Platzes, der oft im Zehntelmillimeterbereich liegt. Mit verschiedenen ultrafeinen Pinseln, die zum Teil aus nur einem einzigen Haar bestehen, vollendet der Künstler die Miniaturmalerei nach dem Ziehen der Konturen mit höchstem Fingerspitzengefühl. Um ein perfektes Ergebnis zu erzielen, sind mehrere Farbschichten und eine genügende Trocknungszeit erforderlich, um die Farbe zu fixieren. Durch ein Motiv, einen Text oder einen speziellen Farbton bieten wir unseren Kunden die Möglichkeit der individuellen Gestaltung der Miniaturmalerei an, um für sie eine ganz eigene und einzigartige Uhr zu schaffen.

Weltkarte aus dem Jahr

1791

 

Die Planetarium Tri-Axial besticht durch einen handgemalten Erdglobus, dessen Karte die Welt im Jahr 1791, unserem Gründungsjahr, darstellt. Die Mondphase verfügt ebenfalls über eine Scheibe mit Miniaturmalerei, die von der Darstellung des Erdglobus inspiriert ist.

Stunden für die Miniaturmalerei

14

 

Für die Miniaturmalerei der Himmels- und Erdgloben der Cosmos Infinity Edition werden insgesamt 14 Stunden benötigt. Das Bemalen der runden Oberflächen stellt eine zusätzliche Herausforderung dar, vor allem in Bezug auf die Linienführung und die Feinheit des Bildes, das freihändig und ohne visuelle Hilfe mit einer Binokularlupe gezeichnet wird. Nach Vollendung der akribischen Arbeit heben sich die Sternbilder der Tierkreiszeichen und die Kontinente in Roségold von den glänzend schwarzen Onyxgloben ab.

Einzelnes Haar

1

 

Der feinste Pinsel, der zur Realisierung einer Miniaturmalerei verwendet wird, besteht aus einem einzigen Haar. In der Regel sind Naturhaar-Pinsel etwas dicker (5 bis 10 Haare), damit sie genügend Farbe aufnehmen können, um scharfe Linien zu ziehen.