FÖRDERUNG VON NACHHALTIGKEIT Bild

FÖRDERUNG VON NACHHALTIGKEIT

RJC

MITGLIED DES RESPONSIBLE JEWELLERY COUNCIL

 

Girard-Perregaux ist seit 2010 stolzes Mitglied des Responsible Jewellery Council (RJC). Der RJC ist die weltweit führende Normenorganisation für die Schmuck- und Uhrenindustrie. Die Mitglieder verpflichten sich für ethische, soziale und ökologische Praktiken, die Veränderungen bewirken und Vertrauen schaffen ‒ von den Minen bis zu den Verkaufsstellen. 

Girard-Perregaux gewährleistet eine Geschäftstätigkeit nach hohen Standards für Menschenrechte, Arbeitsrechte und Umweltschutz.

VERANTWORTUNGSVOLLE QUELLEN

UNSERE DIAMANTEN

 

Dies bedeutet, dass sich Girard-Perregaux zu Folgendem verpflichtet:

 

  • Einhaltung aller geltenden Gesetze, Übereinkommen und Richtlinien

  • Unterstützung der Arbeit des Responsible Jewellery Council (RJC) durch das Erlangen der RJC-Zertifizierung und des Bezugs von Diamanten von RJC-zertifizierten Lieferanten

  • Mitwirken in der Diamanten-Beschaffungskette mit dem Ziel, eine vollständige Rückverfolgbarkeit der Diamanten von der Mine bis zur Verkaufsstelle zu schaffen und umzusetzen

  • Sicherstellen, dass alle gekauften Diamanten aus legalen Quellen stammen, die nach dem Kimberley-Prozess zertifiziert sind, um zu verhindern, dass Konfliktdiamanten auf den Markt gelangen. Der Kimberley-Prozess stellt strenge Anforderungen an Mitgliedsländer mit offiziellen Zertifikaten, um den Ursprung, Export und Import von Rohdiamanten zu kontrollieren. Geschliffene Diamanten werden von einer Erklärung begleitet, die vom System of Warranties des World Diamond Council definiert ist und die auf allen Rechnungen für geschliffene Diamanten steht.

DIE BIENENSTÖCKE VON LA CHAUX-DE-FONDS

STÄDTISCHE BIENENZUCHT

 

Girard-Perregaux setzt sich für die Erhaltung der Bienen ein, die heute weltweit bedroht sind. Die Wiederansiedlung von Bienen in städtischen Gebieten fördert die Artenvielfalt und unterstützt die Gesamtbestäubung.

In den Gärten des Hauptsitzes von Girard-Perregaux wurden Bienenstöcke aufgestellt. Jeder Bienenstock besteht aus über 50.000 Bienen und kann bis zu 10 bis 15 Kilogramm Honig pro Jahr produzieren.

„Mit unseren Bienenstöcken bringen wir die Natur wieder in die Stadt zurück“, erklärt Claire Piroddi, Sustainability Manager Watches & Jewellery bei Kering. „Die Bienen sind eine lebendige Erinnerung an unsere Nachhaltigkeitsverpflichtungen und inspirieren uns alle, unsere Vision für 2025 zu verwirklichen.“